Less Waste, More Produce

Für Bayer CropScience gestaltet Big Moments. Wächter & Wächter ein internationales Symposium mit nachhaltiger Wirkung für die Landwirtschaft.

1,3 Milliarden Tonnen Nahrungsmittel gehen jährlich verloren oder werden verschwendet. Ein Großteil davon erreicht den Verbraucher erst gar nicht, da viele landwirtschaftliche Produkte bereits auf dem Weg zu ihm verderben. Ein Problem, das nicht nur die landwirtschaftlichen Erzeuger, sondern zunehmend auch den Lebensmittelhandel beschäftigt. Vor diesem Hintergrund veranstaltete Bayer CropScience das Horticulture-Symposium in Bonn: Rund 250 Vertreter aus 20 Ländern, darunter führende Repräsentanten aus Lebensmittelhandel, Agrarunternehmen, Wissenschaft und Verbänden, diskutierten zwei Tage lang die aktuellen Herausforderungen und mögliche Lösungen, die Bayer CropScience eigens hierfür entwickelt hat.

Big Moments. Wächter & Wächter konzipierte und organisierte die internationale Konferenz sowie alle dazugehörigen Besichtigungstouren, Rahmenprogramme und Einzelmeetings. Vom Einladungs- und Hotelmanagement über die Entwicklung von Branding und Bühnendesign sowie der Konzeption einer interaktiven Ausstellung bis hin zur Rednerbetreuung und Organisation von Besichtigungstouren zum Bayer CropScience Headquarter in Monheim kam alles aus einer Hand.

 

Unter dem Motto „Less Waste. More Produce“ tauschten sich das internationale Publikum und hochkarätige Redner aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen (u.a. Nielsen Perishables Group, Chicago/USA, Cranfield University, Großbritannien, Agricultural Research Institute of Chile) über die Erzeugung qualitativ hochwertiger Lebensmittel und die Förderung von Food-Chain-Partnerschaften aus.

Die exklusive Abendveranstaltung inszenierte Big Moments. Wächter & Wächter hinter geschichtsträchtigen Mauern auf der historischen Godesburg. Flying Buffet, Panorama-Blick auf das Rheintal, Live-Band und Shadow-Show inspirierten zu neuen Ideen und entfalteten eine in jeder Hinsicht nachhaltige Wirkung.

Bildcredits: © Bayer CropScience