Meet. Talk. Lead.

Die Münchner Eventagentur Big Moments. Wächter & Wächter organisiert im Auftrag von Bayer CropScience das Cereal Future Forum in Brüssel

Wer die Zukunft der Landwirtschaft gestalten will, kommt an Brüssel nicht vorbei. In der belgischen Hauptstadt wird Agrarpolitik gemacht, die weit über die Grenzen der EU hinaus wirkt. Kein Wunder also, dass Brüssel auch Schauplatz der zweiten Ausgabe des »Cereal Future Forum« von Bayer CropScience war.

Rund 250 Agrarexperten aus 28 Ländern, darunter Farmer aus Kasachstan, Kanada, China und Südafrika, Verbandsvertreter aus den USA, Frankreich und Australien sowie Wissenschaftler aus Deutschland, Japan und Belgien, hatte der Konzern geladen, um über die Zukunft des weltweiten Getreideanbaus zu diskutieren. Und darüber zu informieren, welche Rolle Bayer CropScience dabei spielen wird.

Wie lässt sich eine erwartete Weltbevölkerung von neun Milliarden Menschen im Jahr 2050 ernähren? Welche Bedeutung kommt dem Anbau von Getreide (immerhin die weltweit wichtigste Pflanzenart im Ackerbau) zu? Und welche Weichenstellungen müssen Unternehmen, Politik und Industrieverbände heute treffen, um dieses Ziel erreichen zu können? Mehr als 20 hochkarätige Vorträge, Diskussionsrunden und Präsentationen gab es zu diesen und anderen Themen. Eine Poster Session stellte landwirtschaftliche Best-Practice-Beispiele aus unterschiedlichen Ländern vor. Dazu präsentierte Bayer CropScience eine eigene Ausstellung zu einer der größten Herausforderungen für die Agrarindustrie: die zunehmende Resistenz von Unkräutern gegen bestimmte Pflanzenschutzmittel.

 

Abgerundet wurde die zweitägige Veranstaltung durch einen Ausflug ins Bayer-Forschungszentrum von Gent sowie einen exklusiven Gala-Abend im Théâtre du Vaudeville im Zentrum Brüssels. Dabei verzauberten französische Schattenkünstler, stimmungsvolle Live-Musik aus der Türkei und ein Menü mit Spezialitäten aus der belgischen Küche die Gäste. Für Liam Condon, CEO von Bayer CropScience, ein weiterer Höhepunkt. Sein Fazit: „Brüssel war ein wunderbares Erlebnis.“

Organisiert wurde die exklusive Veranstaltung in der EU-Metropole von der Münchner Eventagentur Big Moments. Wächter & Wächter. Vom Einladungs- und Teilnehmermanagement über die Auswahl der Locations und Dienstleister, die Organisation aller Transfers, die Programmgestaltung und Betreuung der Redner bis zur Regie vor Ort und der Nachbereitung lieferten die Eventspezialisten alles aus einer Hand.

  • Aufgabe: Konzeption und Organisation des Cereal Future Forums, inkl. Locationauswahl, Einladungs- und Teilnehmermanagement, Transfers, Programmgestaltung, Rednerbetreuung, Auswahl und Steuerung aller Dienstleister, Regie vor Ort, Budgetkontrolle, Nachbereitung
  • Anzahl Teilnehmer: ca. 250 (ca. 20 Redner & Moderatoren)
  • Locations: The Hotel, Brüssel; Théâtre du Vaudeville, Brüssel; VIB Institut und Bayer CropScience Innovation center, Gent

Bildcredits: © Bayer CropScience